Wege aus der Krise


Plötzlich war sie da, die Pandemie, welche die Wirtschaft zum Stillstand gebracht hat.


Konnte man damit rechnen? – Eher nein.


Konnte man sich darauf vorbereiten? – Auf jeden Fall!


Wir leben in einer Welt, in der ständige Veränderung und Anpassung das oberste Gebot ist. Wer sich nicht schnell genug anpassen kann, geht unter. Geschäftsmodelle müssen immer wieder kritisch hinterfragt werden und laufend adaptiert.


Umso wichtiger ist es, dass man in Szenarien denkt und plant und zumindest im Vorfeld ein entsprechendes Risiko- und Krisenmanagement hat.


Jedes Geschäftsmodell sollte auf mögliche Risiken und Krisen vorbereitet werden. Geschäftsmodelle die am absoluten Limit geplant sind und keine Rücklagen haben sind Glücksspiel und keine langfristige Erfolgsstrategie.


Für Klein- und Mittelbetriebe bedeutet das zum Beispiel, dass man ausreichend Rücklagen haben sollte, um zumindest 2 Monate Verdienstentgang zu überleben.


Hinterher ist man natürlich immer schlauer, aber dort sind wir noch nicht…


Jetzt geht es für die Geschäftsmodelle die überleben wollen darum, einen Weg aus der Krise zu finden und sich an das neue Umfeld bestmöglich anzupassen und gleichzeitig so flexibel zu bleiben, dass weitere Anpassungen möglich sind.


Folgende Dinge empfehle ich meinen Kunden:

  • Sichern Sie sich ausreichend Liquidität – Liquidität ist Ihre Lebensader

  • Nützen Sie die Zeit des Stillstandes, um Ihr Geschäftsmodell zu analysieren und gegebenenfalls anzupassen

  • Optimieren Sie Ihr Informationsnetzwerk, um schnell über Anpassungen in Ihrer Branche zusätzliche Informationen zu erhalten (frühzeitiger Erhalt von Informationen ist essentiell, um rasch reagieren zu können)

Es sind einfache Ratschläge, welche Ihrem Geschäftsmodell helfen überlebensfähig zu bleiben. Je nach Größe und Komplexität des Unternehmens kann die Umsetzung unterschiedlich ausfallen.


Die Sicherung der Liquidität kann eine Umschichtung von Konzernvermögen beinhalten oder einfach eine Verhandlung mit dem Vermieter über eine Reduzierung der Miete sein.


Die Anpassung des Geschäftsmodells kann z.B. die Umstellung von Digitalisierung für Beratungsleistungen sein, oder die Optimierung/Einführung von Zustellservice für Gastronomiebetriebe.


Die Optimierung des Informationsnetzwerkes kann vom Aufbau einer Wissensdatenbank bis zur einfachen Kontaktanfrage auf Businessplattformen reichen.


Meine Associate Partner und ich unterstützen hier gerne im Bereich von Projekt und Interim Management, um die oben angeführten Themen mit externer Expertise rasch umzusetzen und gestärkt aus der Krise zu kommen.


Gerne können Sie MAGA Consulting für Rückfragen kontaktieren. Vereinbaren Sie Ihren unverbindlichen Ersttermin oder senden Sie Ihr Feedback unter info@maga-consulting.at

Ihr Vorteil ist unsere Motivation!


Ihr MAGA Consulting Team!

Empfohlene Einträge
Beiträge demnächst verfügbar
Bleiben Sie dran...
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square

Büro

Jakob Grünwaldgasse 11/6

2232 Deutsch Wagram bei Wien

Anrufen

Tel.: +43/650/3445774

© 2020

MAGA Consulting